Nachrichten für Gutachter und Sachverständige http://www.gutachterundsachverstaendige.de Auftragsbörse und Nachrichten für Gutachter und Sachverständige de-de Datum der Erstellung 2016-09-30 http://www.gutachterundsachverstaendige.de/rss-artikel.php Rss Feed Engine Ministerin Nahles will selbständige Experten aus Unternehmen verbannen http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/ministerin_nahles_will_selbstc3a4ndige_experten_aus_unternehmen_verbannen.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/tministerin_nahles_will_selbstc3a4ndige_experten_aus_unternehmen_verbannen.jpg" > Was für Schlachter oder Putzkräfte möglicherweise richtig ist, bedroht plötzlich IT-Experten, Interims-Manager oder sogar Notärzte: Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales will überraschend nicht nur die Werk- und Zeitverträge einschränken, sondern auch die Dienstverträge von selbständigen Spezialisten wie Gutachter und Sachverständige. 2016-02-17 Starke Berufsbezeichnung für harte Stoffe http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/starke_berufsbezeichnung_fc3bcr_harte_stoffe.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/tstarke_berufsbezeichnung_fc3bcr_harte_stoffe.jpg" > Wortakrobaten ermitteln im Rahmen eines Online-Ideenwettbewerbs Berufsbezeichnung für Stoff der Zukunft. Die Sieger wurden am 15. Mai im Kreise hochrangiger Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur im Deutschen Museum München geehrt. 2015-07-22 Fracking-Beschluss widerspricht Energiewende http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/fracking_beschluss_widerspricht_energiewende.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/tfracking_beschluss_widerspricht_energiewende.jpg" > Der heute von der Bundesregierung beschlossene Gesetzentwurf zum Einsatz der Fracking-Methode in Deutschland ist aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe (DUH) ein Rückschritt für die Energiewende und ein Zugeständnis an die fossilen Energien. Gemeinsam mit anderen Verbänden wies die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation heute mit einer von Campact organisierten Probebohrung am Bundeskanzleramt auf die Risiken des Fracking hin. 2015-04-01 Gutachten sieht keine Hürden für Ende der Kreisfreiheit http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/gutachten_sieht_keine_hc3bcrden_fc3bcr_ende_der_kreisfreiheit.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/tgutachten_sieht_keine_hc3bcrden_fc3bcr_ende_der_kreisfreiheit.jpg" > Die brandenburgischen kreisfreien Städte Brandenburg/Havel, Cottbus und Frankfurt (Oder) können in die benachbarten Landkreise eingegliedert werden. Mehrere Gutachten im Auftrag des Potsdamer Innenministeriums haben in Gutachten, die der Märkischen Oderzeitung (Sonnabendausgabe) vorliegen, belegt , dass dies auch bei Klagen durchsetzbar wäre. 2014-10-31 Leyen zahlte 1,4 Millionen Euro für Gutachten http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/leyen_zahlte_14_millionen_euro_fc3bcr_gutachten.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/tleyen_zahlte_14_millionen_euro_fc3bcr_gutachten.jpg" > Für das Gutachten zur Rüstungsbeschaffung der Bundeswehr hat das Verteidigungsministerium von Ursula von der Leyen (CDU) knapp 1,4 Millionen Euro bezahlt. Dies teilte ein Sprecher des Ministeriums dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" mit. 2014-10-11 Gutachten zum Passagierwachstum am Frankfurter Flughafen http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/gutachten_zum_passagierwachstum_am_frankfurter_flughafen.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/tgutachten_zum_passagierwachstum_am_frankfurter_flughafen.jpg" > Zahl der Passagiere steigt bis zum Jahr 2021 auf jährlich 68 bis 73 Millionen / Auslastungsgrenze der bisherigen Infrastruktur wird spätestens 2021 erreicht Im Rahmen einer Pressekonferenz hat die Fraport AG heute die Gutachten zweier unabhängiger Institute zur Passagierentwicklung für den Flughafen Frankfurt bis zum Jahr 2030 vorgestellt. Die Gutachten gehen davon aus, dass am Frankfurter Flughafen bis zum Jahr 2021 mit einem Aufkommen von 68 bis 73 Millionen Passagieren zu rechnen ist. Die aktuelle Auslastungsgrenze des internationalen Luftverkehrsdrehkreuzes von 64 Millionen Passagieren wird damit bis 2021 deutlich überschritten sein. 2014-09-17 258 Gutachten für insgesamt 17,2 Millionen Euro http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/258_gutachten_fc3bcr_insgesamt_172_millionen_euro.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/t258_gutachten_fc3bcr_insgesamt_172_millionen_euro.jpg" > Dass NRW innerhalb von zwei Jahren 258 Gutachten für insgesamt 17,2 Millionen Euro eingekauft hat, ist gar nicht so ungewöhnlich. Die Vorgängerregierung hatte noch viel größeren Beratungsbedarf. Und auch in anderen Bundesländern kommen in vergleichbaren Zeiträumen ähnliche Zahlen zustande. Man kann die Gutachten-Praxis einer Regierung eben nicht nach Umfängen bewerten. Wohl aber nach den Fragen, die sich die Auftraggeber für viel Geld beantworten lassen. 2010-09-11 Rechtsgutachten: Gesetzlich auferlegter Zwang zur Tarifeinheit ist verfassungswidrig http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/rechtsgutachten_gesetzlich_auferlegter_zwang_zur_tarifeinheit_ist_verfassungswidrig.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/trechtsgutachten_gesetzlich_auferlegter_zwang_zur_tarifeinheit_ist_verfassungswidrig.jpg" > Es gibt keine erkennbare Rechtfertigung für einen Eingriff in das Recht der Koalitionsfreiheit, wie dies mit einer gesetzlich auferlegten Tarifeinheit einhergehen würde. Die Bundesregierung läuft Gefahr, mit der angestrebten gesetzlichen Festschreibung der Tarifeinheit nach dem betriebsbezogenen Mehrheitsprinzip ein verfassungswidriges Gesetzesvorhaben zu beschließen. 2014-09-05 Maut-Gutachten http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/maut_gutachten.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/tmaut_gutachten.jpg" > Das Schlimme ist, dass sich die CSU von der Kritik nicht beeindrucken lassen wird, solange sie davon ausgehen kann, dass eine Mehrheit der Bayern für eine Ausländer-Maut ist. 2014-08-03 Fracking Gutachten des Umweltbundesamtes http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikel/fracking_gutachten_des_umweltbundesamtes.htm <img style="border: 0px none; margin: 0px; padding: 0px " align="right" alt="" src="http://www.gutachterundsachverstaendige.de/artikelbilder/tfracking_gutachten_des_umweltbundesamtes.png" > Der NABU fordert angesichts des heute veröffentlichten Gutachtens des Umweltbundesamtes zu den Auswirkungen von Fracking auf die Umwelt, kein Fracking in Deutschland zuzulassen. „Die bisherigen Gutachten werfen mehr Fragen auf als sie beantworten. Auf absehbare Zeit wird es nicht möglich sein, alle Risiken des Frackings vollständig zu bewerten. Daher fordern wir ein klares Verbot der Fracking-Technologie in Deutschland – und zwar in unkonventionellen und konventionellen Lagerstätten“, sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke. 2014-07-30