gutachter login

Schnellsuche:

Fachgebiet, Gutachtenart

z.B. Baugutachter, Kraftfahrzeuge, Internet:



Blechexpo und Schweisstec – das Branchen-Jahresevent 2013

Blechexpo und Schweisstec – das Branchen-Jahresevent 2013
Bildrechte/-quelle: http://www.schweisstec-messe.de/
Was sich schon zum Ende des vergangenen Jahres ankündigte, wird zum Jahresanfang 2013 mehr und mehr zur Realität: Das Prozessketten-Fachmessen-Duo Blechexpo und Schweisstec verzeichnet einen sehr starken sowie vor allem anhaltenden Zulauf und steuert auf eine Rekordbeteiligung zu! Aktuell haben sich schon über 700 Aussteller aus 27 Nationen angemeldet.



Nach Auskunft der langjährigen Projektleiterin der Blechexpo und der Schweisstec, Monika Potthoff, belegte das Fachmessen-Duo damals eine Bruttofläche von 65.000 m2. Jedoch zeichnete sich während und vor allen Dingen am Ende der sehr erfolgreich verlaufenen Veranstaltung eine deutliche Nachfrage nach größeren Standflächen ab. Dies wiederum nahmen das Projektteam und die Verantwortlichen des Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG zum Anlass, für die turnusgemäß im Jahr 2013 stattfindenden komplementären Fachmessen 11. Blechexpo und 4. Schweisstec alle verfügbaren Hallenflächen der Landesmesse Stuttgart zu reservieren und vorausschauend zu überplanen.

Der große, nachdrückliche Andrang an Herstellern und Anbietern aus dem In- und Ausland gibt dem Veranstalter Recht. Zumal sich zu den „Altausstellern“, die des Öfteren größere Standflächen wünschen, vergleichsweise viele „Neuaussteller“ (10%, bezogen auf den aktuellen Anmeldestand) hinzugesellen. Diese möchten sich und ihre Kompetenz dem internationalen Fachpublikum präsentieren und sehen die Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung sowie die Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnik dafür als die ideale weil global anerkannte Business-Plattform an. Dies stimmt im positiven Sinne nachdenklich und darf wohl als Beweis für die Richtigkeit des innovativen Fachmessen-Konzepts – praxisnahe Prozessketten-Präsentation von der Blechverarbeitung über die Fügetechnik bis hin zum mechanischen Oberflächenfinish – angesehen werden. In diesem Zusammenhang stellt sich auch die nachdrückliche Aufwärtsentwicklung der Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnik, als eine echte Überraschung dar, weil sie sich im Jahr 2013 bekanntlich einer Wettbewerbsveranstaltung stellen muss.





Mit der konsequenten Fokussierung auf den Prozessketten-Part Schweissen bzw. Fügen sowie Trennen, wobei hier alle relevanten thermischen wie mechanischen Verfahren berücksichtigt sind, und vor allem mit dem komplementären Blech- oder Profilbearbeitungs-Umfeld der Blechexpo nimmt die Schweisstec jedoch weltweit eine Sonderstellung ein. Hier steht nicht die isolierte Präsentation und Betrachtung einer oder bestimmter Technologien im Vordergrund, sondern die integrierte, interdisziplinäre (bereichsübergreifende) Prozesskette für die rationelle und in jeder Hinsicht wirtschaftliche Blech- und Profil- Be- und Verarbeitung. Nachdem bis zum Veranstaltungsbeginn im Spätherbst 2013 (5. bis 8. November) noch mehrere Monate ins Land gehen, zeigt sich das private Messeunternehmen P. E. Schall GmbH &. Co. KG zuversichtlich, die reservierten 95.000 m2 Ausstellungsflächen belegen und dem internationalen Fachpublikum das aktuelle Weltangebot für die komplette Blech, Rohr- und Profilbearbeitung präsentieren zu können.







zurück>


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen








Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:
Telefonspam
Geisterkonten
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz