gutachter login

Schnellsuche:

Fachgebiet, Gutachtenart

z.B. Baugutachter, Kraftfahrzeuge, Internet:



HDT-Seminar: Verträge in der Kraftwerkstechnik am 14. November 2014 in Essen

HDT-Seminar: Verträge in der Kraftwerkstechnik am 14. November 2014 in Essen
Kraftwerksverträge sind sowohl als Anlagenbau- wie auch als Instandsetzungsverträge komplex und anspruchsvoll: die richtige Vertragsgestaltung und eine konsequente Vertragsanwendung tragen dazu bei, Bauzeit- und Vertragsrisiken zu minimieren oder sogar zu vermeiden.



Das HDT-Seminar: Verträge in der Kraftwerkstechnik am 14. November 2014 in Essen gibt praktische Tipps zur Minimierung von Risiken der Vertragsgestaltung für die Ausschreibung und Abnahme von Anlagenbau- und Instandsetzungsverträgen. An Hand zahlreicher praktischer Beispiele und Erfahrungen zeigt Rechtsanwältin Bettina Geisseler, Düsseldorf/Freiburg, wie der wesentliche Inhalt von Verträgen in der Kraftwerkstechnik aussieht, was bei Ausschreibung und Angebot zu beachten ist und welche Fallstricke es bei Inhalt und Struktur des Vertrages, bei Mehrkosten und Zeitverzögerungen: Störungen und Abweichungen in der Projektabwicklung, bei Abnahme und Mängelhaftung zu vermeiden gilt,





Das Seminar schult insofern das Vertragsverständnis und richtet sich an kaufmännische und, technische Projektverantwortliche (Projektingenieure, Projektkaufmann, Einkäufer, Contract und Claim Manager) in der Angebots- oder Abwicklungsphase von Kraftwerks(Instandhaltung)Projekten. Angesprochen sind insbesondere die Praktiker vor Ort mit oder ohne Rechtsabteilung und Verantwortliche mittelständischer Unternehmen.


Mehr Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V.
unter
Tel. 0201/1803-1, Frau Wiese, Fax 0201/1803-346 oder direkt unter
www.hdt-essen.de/W-H040-11-034-4







Adresse:
Haus der Technik
Karl-Liebknecht-Str. 29
10178 Berlin
Fax.: 030 39493411
Mobil.: 030 39493437
http://www.hdt-essen.de


1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 Teilnehmer nutzen jährlich die Einrichtungen in Essen und in den Zweigstellen in Berlin und München. Mit einem breiten Bildungsangebot in Technik, Wirtschaft, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Medizin, Chemie, Bauwesen, Qualitätsmanagement und Umweltschutz konzentriert sich das HDT auf zukunftsweisende Kernbranchen. Mehr als 5.000 Referenten, ausgewählte Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, vermitteln jeweils Erkenntnisse aus ihren Fachgebieten – aktuell, praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Ein eigenes Qualitätsmanagementsystem sorgt für die Einhaltung der hohen Standards wie sie der Wuppertaler Kreis als Bundesverband für betriebliche Weiterbildung von seinen Mitgliedern fordert. Das HDT ist Außeninstitut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es unterhält zudem enge Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und versteht sich als Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

zurück>


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen








Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:
Geisterkonten
Telefonspam
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz