gutachter login

Schnellsuche:

Fachgebiet, Gutachtenart

z.B. Baugutachter, Kraftfahrzeuge, Internet:



Breites Interesse an Wohnklima und Schimmelvermeidung

Breites Interesse an Wohnklima und Schimmelvermeidung
Auf der 26. Handwerker-Ausstellung in Schwäbisch-Gmünd drängten sich am 23. und 24. Februar 2013 jeweils weit über 100 Besucher beim Vortrag „Verbesserung des Wohnraumklimas – Schimmel vermeiden“ von Josef Rupp. Ein Team um den Ingenieur und Sachverständigen gab Tipps und informierte zu Produkten von epasit, anerkanntem Hersteller wohngesunder Baustoffe. Nach dem Wochenende gibt es für die beteiligten Handwerker viel zu tun: Weit über 250 Anfragen schimmelgeschädigter Kunden wollen nun bearbeitet werden.



Die Handwerker-Ausstellung Schwäbisch Gmünd
Auf der Handwerker-Ausstellung Schwäbisch-Gmünd am 23. und 24. Februar 2013 boten zahlreiche Aussteller und Fachvorträge Informationen rund ums Bauen und Renovieren. Mit Fachvorträgen zu aktuellen Themen wie „Verbesserung des Wohnraumklimas – Schimmel vermeiden“, „Fassadenschutz“ oder „Energiesparen mit Sonnenschutz und aktuelle Farbgestaltung“ zog die Veranstaltung viele Besucher an, darunter eine Vielzahl von Hausbesitzern mit Renovierungsabsichten. Organisator Joachim Weber präsentierte ihnen ein großes Themenspektrum „rund ums Haus“. Gemeinsam mit dem Bauzentrum Widmann aus Schwäbisch Gmünd war epasit – vertreten durch das Sachverständigenbüro Rupp & Partner – präsent.
 
Schimmelproblem füllt Auftragsbücher
Der Schimmelsachverständige Josef Rupp von epasit sprach an beiden Tagen zum Thema „Verbesserung des Wohnraumklimas – Schimmel vermeiden“. Das Interesse der Besucher war enorm, der große Saal im Kongresszentrum CCS Stadtgarten konnte den Ansturm kaum fassen. „Am Messestand als auch nach meinen Vorträgen wurden wir überhäuft mit Fragen. Die Nachbearbeitung der weit über 250 Anfragen von Kunden mit Schimmelschäden wird bei epasit in nächster Zeit eine Hauptbeschäftigung sein“, so Josef Rupp. Langjährig erfahrene Verarbeiter aus Schwäbisch-Gmünd waren ebenfalls von morgens bis abends beratend auf der Ausstellung gefragt, darunter die Firmen Gipser Preiss GmbH, RAUMDESIGN Martin Bläse und Malerwerkstätte Stegmaier.





Mit System gegen Schimmel
Das epatherm Wohnklimaplattensystem sorgt zuverlässig und umweltfreundlich für ein gesundes Raumklima. Es eignet sich hervorragend zur Schimmelpilzvermeidung und Wärmedämmung der Gebäudewandinnenseiten und -decken. Millionen diffusionsoffener, hoch kapillaraktiver Mikroporen nehmen anfallende Feuchtigkeit auf und geben sie allmählich wieder an die Raumluft ab, die Plattenoberfläche bleibt dabei konstant trocken. Die Dämmplatten sind nicht brennbar, ihre Alkalität unterbindet die Schimmelbildung - eine nachhaltige und sichere Lösung, die Energiekosten spart und Schimmelpilz dauerhaft vermeidet. epasit ist anerkannter Produktpartner des Sentinel-Haus Instituts und erfüllt dessen strenge Qualitätsrichtlinien für wohngesunde Baustoffe.








Adresse:
epasit GmbH Spezialbaustoffe
Sandweg 12 - 14
72119 Ammerbuch-Altingen
Tel.: (+49) 0 7032 2015-0
Fax.: (+49) 0 7032 2015-21
E-Mail.: presse@epasit.de

epasit: Baustofflösungen aus einer Hand. Seit mehr als 50 Jahren entwickelt und produziert die epasit GmbH Spezialbaustoffe zum Sanieren, Renovieren und Modernisieren. Die Produktpalette umfasst unter anderem die Bauwerksabdichtung, die Denkmal- und Altbausanierung sowie das Sanieren von Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden. Auch Trinkwasserbehälter oder Schwimmbäder werden mit Erzeugnissen von epasit saniert. Mit gefragten Erfindungen für Bautenschutz und Bausanierung hat sich das Familienunternehmen als Ideenschmiede profiliert. Neben tausendfach bewährten Standardprodukten entwickelt epasit individuelle Lösungen für seine Kunden.

zurück>


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen








Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz