gutachter login

Schnellsuche:

Fachgebiet, Gutachtenart

z.B. Baugutachter, Kraftfahrzeuge, Internet:



Schimmelpilzbelastung: Nach der Sanierung ist vor der Sanierung


Falsche Begutachtung durch Sachverständige, falsches Sanieren von Bau- und Trockungsunternehmen etc. - "Gründe gibt es viele und die Liste derer, die nach einer mangelhaften Schimmelpilzsanierung vor einer Schimmelpilzsanierung stehen, ist mindestens so lang wie die Folgekosten hoch sind", weiß Dr. Gerhard Führer, Leiter des unterfränkischen Instituts Peridomus (http://www.peridomus.de) und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schadstoffe in Innenräumen.



Führer ist spezialisiert auf Schimmelpilzbelastungen und kennt die Problematik der Betroffenen sehr gut. Oftmals ist gerade im Vorfeld einer Folgesanierung der Rat seines Instituts gefragt. Im Rahmen des 3. Würzburger Schimmelpilz-Forums fordert Dr. Führer daher zum Umdenken auf. Oberstes Ziel einer Sanierung muss im Interesse der Betroffenen und der ausführenden Unternehmen das Vermeiden einer Folgesanierung und der damit entstehenden Kosten sein. Gezielt richtet sich das Vortragsprogramm daher auch an Sachverständige, Sanierungs- und Trocknungsfirmen. Praxisnah wird aufgezeigt wo versteckte Fehlerquellen liegen, worauf bei einer korrekten Sanierung zu achten ist. Ausgewählte Sanierungs- und Vermeidungsbeispiele geben konkrete Detaillösungen. Juristen zeigen auf, welche haftungsrechtlichen Auswirkungen eine falsche Begutachtung durch Sachverständige und / oder ein falsches Sanieren für Bau-Trocknungsunternehmen hat bzw. haben kann. Erste Gerichtsprozesse und Beweissicherungsverfahren gegen "unwissende" oder nicht fachgerecht arbeitende Unternehmen belegen bereits die möglichen wirtschaftlichen und haftungsrechtlichen Folgen einer fehlerhaften Sanierung für die ausführenden Unternehmen.

Führer hofft, dass fachgerechte Schimmelsanierungen baldmöglichst zum Standard werden und nicht nur eine Ausnahme bleiben: "Mittlerweile gibt es ein funktionierendes Netzwerk, bestehend aus wissenden und fortbildungswilligen Bausachverständigen, Innenraumsachverständigen, Juristen und fachgerecht arbeitenden Unternehmen, doch für den Betroffenen ist es nach wie vor sehr schwer die Spreu vom Weizen zu trennen."





Das 3. Würzburger Schimmelpilz Forum findet am Freitag, dem 8. und Samstag, dem 9. März im Tagungsbereich der Residenz-Gaststätten, Würzburg statt. Schwerpunkt sind Schimmelschäden im Neubau und im Bestand. Veranstalter ist das peridomus Institut Dr. Führer. Der Eintritt zur Zwei-Tagesveranstaltung beträgt 299 Euro + Mehrwertsteuer.

www.peridomus.de/veranstaltungen





Adresse:
peridomus Institut Dr. Führer
Mausbergstraße 9
97267 Himmelstadt
Tel.: 09364 - 89 60 01
Fax.: 09364 - 89 60 02
E-Mail.: info@peridomus.de
http://www.peridomus.de


Das 1993 gegründete peridomus Institut Dr. Führer führt bundesweit "Innenraumchecks" zur Klärung und Vermeidung von Gebäudebedingten Erkrankungen durch. Vor dem Hintergrund neuester naturwissenschaftlicher und medizinischer Erkenntnisse erfolgt dabei eine chemisch-analytische und mikrobiologische Bestandsaufnahme von Wohnungen, Büroräumen, Häusern und öffentlichen Gebäuden. Das Institut ist zudem Veranstalter von Fachtagungen und Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema "Schadstoffe in Innenräumen".

zurück>


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen








Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz