gutachter login

Schnellsuche:

Fachgebiet, Gutachtenart

z.B. Baugutachter, Kraftfahrzeuge, Internet:



Fugendämmung - Schneller geht es mit PUR

Fugendämmung - Schneller geht es mit PUR
www.pur-schaum-infocenter.de
Bildrechte/-quelle: www.pur-schaum-infocenter.de
Dafür hat der renommierte Sachverständige für das Glaserhandwerk Professor Klaus Layer den Arbeitsaufwand für die Fensterdämmung mit drei verschiedenen Dämmmaterialien gemessen: mit PUR-Schaum, mit Mineralwollschnüren und mit loser Mineralwolle.





Artikel lesen
Frühwarnung: Winter

Frühwarnung: Winter

Es hilft nur sich sofort vor zu bereiten und Vorkehrungen zu treffen.

1. Tiefstehende Sonne

Prüfen sie bereits in Spätsommer die ordnungsgemäße Funktionen der Sonnenblende. Entfernen sie die ganzen Zigarettenschachteln und Belege aus der Sonnenble.....

mehr Infos



Der Zeitaufwand für das Gewerk Fenster hängt stark von den baulichen Gegebenheiten vor Ort ab. Deswegen vergleicht das Gutachten die benötigte Arbeitszeit in vier typischen Einbausituationen. Zunächst den einfachen Fensteraustausch im Altbau, bei dem lediglich die Fenster ausgewechselt werden müssen, ohne dass wesentliche Beiputzarbeiten anfallen. Der zweite Fall geht von problematischen Voraussetzungen im Sanierungsobjekt aus, weil die Fugen sehr unregelmäßig oder sehr breit sind, zum Beispiel infolge von Ausbrüchen in der Laibung. Auch für den Neubau untersuchte der Experte günstige Bedingungen mit einer sauber verputzten "idealen Laibung" und ungünstige mit zu breiten oder zu schmalen Anschlussfugen, die von der Soll-Fugenbreite zehn bis 15 Millimeter abweichen. Die Ergebnisse im Detail: Ein Handwerker braucht im Schnitt eine Minute, um einen Meter Fenster in einer einfachen Sanierungssituation im Altbau mit PUR-Schaum zu dämmen. Wählt er Mineralwollschnüre als Arbeitsmaterial, erhöht sich diese Zeit auf zwei Minuten. Bei loser Mineralwolle kommen sogar drei Minuten Arbeitszeit pro laufenden Meter zusammen. Etwas kleiner, aber immer noch sehr deutlich ist die Differenz beim Fenstereinbau in Neubauten mit sauber vorbereiteten Laibungen. Die Arbeitszeit mit PUR-Schaum bleibt mit einer Minute konstant, während sie sich bei den Schnüren auf eindreiviertel Minuten und bei loser Wolle auf zweieinhalb Minuten verringert.





Auch bei Neubauten mit schwierigen Fugenabmessungen hat der PUR-Schaum die Nase vorn. Hier stehen 1,5 Minuten gegen drei Minuten beim Einsatz von Mineralwollschnüren und 3,5 Minuten bei loser Wolle. Am größten ist der Unterschied im Altbau mit ungünstigen baulichen Voraussetzungen. Hier hat der Verwender von Bauschaum die Aufgabe im Schnitt innerhalb von eineinhalb Minuten gelöst. Mit Schnüren dauert sie doppelt so lang. Stopft der Handwerker lose Mineralwolle, muss er sogar vier Minuten für den laufenden Meter einkalkulieren.







Adresse:
PDR Recycling GmbH + Co KG
Am alten Sägewerk 3
95349 Thurnau
Tel.: +49 (0)9228 950-0
Fax.: +49 (0)9228 950–50
E-Mail.: info@pdr.de
http://www.pur-schaum-infocenter.de/


Das PUR-Schaum-Infocenter ist eine Einrichtung der führenden europäischen Hersteller von PUR-Schaumdosen. Es pflegt die marktübergreifende Information rund um das Produkt PUR-Schaumdose. Darüber hinaus wird das PUR-Schaum-Infocenter das Image des Produktes weiter fördern.

zurück>


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen








Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:
Geisterkonten
Telefonspam
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz