gutachter login

Schnellsuche:

Fachgebiet, Gutachtenart

z.B. Baugutachter, Kraftfahrzeuge, Internet:



Monolithische Ziegelwände schützen im Brandfall und beugen Schimmelbildung wirksam vor

Monolithische Ziegelwände schützen im Brandfall und beugen Schimmelbildung wirksam vor
Einschalige Außenwände aus Unipor-Mauerziegeln
Bildrechte/-quelle: Unipor
Private Bauherren verwenden bei der Ausgestaltung der eigenen vier Wände oft viel Zeit auf die Auswahl der passenden Wandfarbe, Ausstattung oder auch Möbel. Später nicht sichtbare Bauteile - wie beispielsweise das verputzte Mauerwerk - werden dabei gern vernachlässigt.



Die Wahl des richtigen Wandbaustoffes ist jedoch wichtig, um den eigenen Bedürfnissen an Wohngesundheit und Langlebigkeit des Gebäudes gerecht zu werden. Experten raten daher zum Gebrauch von massiven Mauerziegeln: "Moderne Mauerziegel sind heute so hoch energiesparend, dass sie den Bau monolithischer, nicht zusatzgedämmter Außenwände ermöglichen. Diese populäre Bauweise bietet viele Vorteile, wie zum Beispiel einen hohen Schall- und Brandschutz sowie niedrige Instandhaltungskosten", erklärt Fachmann Dr. Thomas Fehlhaber von der Unipor-Gruppe (München). Im Gegensatz zu anderen Wandkonstruktionen beugen monolithische Ziegel-Außenwände auch der Schimmelbildung im Haus wirksam vor.

Die Außenwände zählen zu den wichtigsten Bauteilen eines Hauses. Die Wandkonstruktion ist eine endgültige Entscheidung und kann später praktisch nicht mehr verändert werden. Daher ist es vor Baubeginn wichtig, mit dem Planer seines Vertrauens alle Anforderungen an Wandbaustoffe und Bauweise nochmals durchzugehen und zu prüfen. Jeder marktübliche Wandbaustoff verfügt über spezifische Eigenschaften, Stärken und Schwächen. Der Mauerziegel gilt seit langem als "Zehnkämpfer", der alle nötigen Anforderungen gleichermaßen auf hohem Niveau erfüllt. "Neben ihrer bekannt guten temperatur- und feuchteregulierenden Wirkung, die vor Schimmelbildung schützt, sind massive Mauerziegel extrem langlebig und robust. Zudem wirken sie enorm energiesparend und können auch in KfW-geförderten Energiesparhäusern ohne Zusatzmaßnahmen eingesetzt werden", betont Unipor-Bauexperte Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber. Der Mauerziegel macht damit den Gebrauch von Wärmedämmverbund-Systemen (WDVS) überflüssig.





Monolithische Ziegelwände punkten mit vielen Vorteilen

Monolithisch bedeutet "aus einem Stück". Eine einschalige und somit monolithische Außenwand besteht demnach aus einem Baustoff, der nur noch verputzt wird. Deutschlands beliebtester Wandbaustoff für monolithische Wände ist der "rote" Mauerziegel: Er vereint sehr gute Wärmedämmung mit hohem Schallschutz und ist zudem als "nicht brennbar" klassifiziert. Der einfache Schichtaufbau - Mauerziegel und Außenputz - reduziert dabei die Verarbeitungsschritte und beschleunigt den Wandaufbau. Das spart Zeit, Geld und zukünftigen Erhaltungsaufwand.

Dank ihrer massiven Beschaffenheit halten Mauerziegel die Instandhaltungskosten für das Mauerwerk gering. Gleichzeitig garantiert die Langlebigkeit des Ziegels Hausbewohnern eine lange Nutzungsdauer des Eigenheimes, auch über Generationen hinweg. Aus heimischen Rohstoffen und ressourcenschonend produziert, ist eine einschalige Ziegelwand auch ökologisch vorteilhaft. "Ziegelmauerwerk von Unipor ist bei einem möglichen Abriss oder Umbau recyclingfähig", erklärt Fehlhaber.

Weitere Informationen zur einschaligen Ziegelbauweise erhalten interessierte Bauherren direkt bei der Unipor-Gruppe, per E-Mail (marketing@unipor.de) oder unter www.unipor.de.







Adresse:
UNIPOR-Ziegel Marketing GmbH
Landsberger Straße 392
81241 München
Tel.: 089 749867-0
Fax.: 089 749867-11
E-Mail.: marketing@unipor.de
http://www.unipor.de/


Die Unipor-Ziegel-Gruppe ist ein Verbund von 19 mittelständischen Unternehmen, die an insgesamt 24 Standorten in Deutschland Mauerziegel produzieren - mit einem Marktanteil von rund 25 Prozent. Hinzu kommen noch drei Auslands-Standorte in Kroatien und Bosnien-Herzegowina. Unipor-Mauerziegel sind inzwischen in rund der Hälfte aller europäischen Länder erhältlich. Produkte der Marke "UNIPOR" gibt es für den gesamten Hochbau - von hoch wärmedämmenden Außenwand-Ziegeln bis zu Schwer-Ziegeln aus gebranntem Ton. Sie werden überwiegend für Eigenheime und Reihenhäuser sowie im Geschoss-Wohnungsbau eingesetzt. Mit ihren zahlreichen bauaufsichtlichen Zulassungen bezeichnet sich Unipor als "Forschungs-Spitzenreiter der Branche". Das Produktprogramm, ergänzt durch eine umfassende Bauberatung, wird als "UNIPOR Ziegel System" angeboten.

zurück>


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen








Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:
Geisterkonten
Telefonspam
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz