gutachter login

Stärken von Canon Grossformatdruckern

Stärken von Canon Grossformatdruckern
Buyers Laboratory Inc. (BLI) hat in einem Vergleichstest die Grossformatdrucker Canon iPF755 und HP DesignJet T1100 verglichen. Es handelt sich bei beiden Geräten um Grossformatdrucker für den CAD- und GIS-Markt mit einer Breite von 91,4 cm (36’’).





Artikel lesen
Der Fahrradanhänger ist eine Gefahr für Ihre Kinder

Der Fahrradanhänger ist eine Gefahr für Ihre Kinder

Lediglich drei sehr teure Modelle schneiden gut ab, ein Modell ist befriedend. Die anderen liegen klar dahinter. 5 Anhänger schneiden mangelhaft ab.

 

Der Anhänger von Froggy erwies sich im Text als so unsicher das die Tester bereits vorab warnten. Der Hersteller hat de.....

mehr Infos



Das Testergebnis spricht eine klare Sprache: Das Gerät von Canon hat dasjenige von HP bei den meisten Untersuchungskriterien klar übertroffen, weshalb der iPF755 zum eindeutigen Testsieger erkoren wurde.

Zu den herausragenden Funktionen des Canon iPF755 zählen die „Hot Swap“-Tintentanks für den Austausch während des Druckens und der Randlosdruck, die beim Finishing Zeit und Kosten spart. Hinzu kommen ein Rundschneidemesser für sicheres, präzises Zuschneiden sowie eine Gigabit-Ethernet-Verbindung für die beschleunigte Übertragung von Dateien.





Der Canon iPF755 bietet zusätzlich hervorragende Präzision und Qualität – er erreicht eine minimale Strichbreite von nur 0,02 mm und eine Genauigkeit von +/- 0,1%. Eine neue Magenta-Tinte ermöglicht zusammen mit dem Canon Reactive-Ink-System einen grösseren Farbumfang im Rotbereich. Vor dem Hintergrund der Bedeutung einer wirksamen Kostenkontrolle hat Canon eine neue Software zur Überwachung und Steuerung der Druckkosten entwickelt. Zusätzlich hilft das Canon e-Maintenance-Tool, das auch für Canon Office- und Professional-Systeme angeboten wird, die Maschinenleistung zu kontrollieren und die rechtzeitige Bestellung von Verbrauchsmaterial zu erleichtern.

Click here to find out more!

Der Canon imagePROGRAF iPF755 produziert einen A0-Ausdruck in nur 48 Sekunden. Michael Tönz, Product Marketing Manager LFP bei Canon Schweiz: „Der iPF755 bietet Anwendern erhöhte Produktivität, Qualität und Bedienerfreundlichkeit bei gleichzeitig niedrigeren Total Cost of Ownership und grösserer Rentabilität.“

Ausgestattet mit einer eingebauten 80-Gigabyte-Festplatte sowie einem Economy-Modus für den besonders kostensparenden Druck bietet der Canon iPF755 HPGL/2-Kompatibilität einschliesslich der Paletten- und Zeichenstift-Einstellungen. Der iPF755 lässt sich so in bestehende CAD- & GIS-Umgebungen integrieren und ist ebenfalls mit führenden CAD-Software und ‑Systemen kompatibel. Der reibungslose Austausch älterer Maschinen ist damit gewährleistet.

Canon hat in den vergangenen Jahren erheblich in den LFP-Bereich investiert. Dadurch konnte das Unternehmen seinen Marktanteil in Europa in den A1- und A0-Segmenten für technische Anwendungen von 16,1 Prozent im 2007 auf 18,6 Prozent im 2008 erhöhen.

http://de.canon.ch/About_Us/News/Solutions_Business_News/bli-ipf755.asp





zurück>


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen








Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:
Telefonspam
Geisterkonten