gutachter login

Schnellsuche:

Fachgebiet, Gutachtenart

z.B. Baugutachter, Kraftfahrzeuge, Internet:



Neue Steuern gegen Apple und Google

Neue Steuern gegen Apple und Google
KS
Die EU hat es mal wieder nicht geschafft an einem Strang zu ziehen. Die immer haben manche Länder eben andere Interessen als andere. Wobei man sich schon wurdet warum man keine Steuern von amerikanischen Firmen haben wollte. Welche Interessen da wohl das Problem sind.



Daher hat Frankreich im Allgemeingang eine Digitalsteuer eingeführt haben, die vor allem Unternehmen wie Apple und Google treffen wird. Die Unternehmen machen in Frankreich pro Jahr geschätzte 25 Millionen Euro Umsatz und weltweite mehr als 750 Millionen Euro



Besteuert werden Umsätze und nicht die Gewinne der Internetwerbung. Des weiteren der Verkauf der Nutzerdaten und deren Verwendung, sowie Provisionen die die Unternehmen einnehmen. Der Steuersatz soll bei drei Prozent liegen.

 

Betroffen sind unternehmen wie Microsoft, Ebay, Twitter, Uber, Instargam, Ebay und Airbnb. Das alles sind US Firmen, lediglich Criteo ist ein französisches Unternehmen.



Das ist wohl auch der Grund warum Trump im Viereck springt und wieder einmal Rache sinnt. Deutschland war zwar ebenso für die Einführung einer europaweiten Steuer, hat aber für einen Alleingang einfach wohl keinen Mut.

Es wird sich zeigen wie Trump darauf reagiert.









zurück>


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen








Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz