gutachter login

Arbeitgeber haften für mobbende Angestellte (Vorgesetzte), Arbeitsrecht aktuell ...

Arbeitgeber haften für mobbende Angestellte (Vorgesetzte), Arbeitsrecht aktuell ...
Arbeitnehmern, die durch Kollegen oder Vorgesetzte gemobbt werden, haftet unter Umständen der Arbeitgeber auf Schadensersatz und Schmerzensgeld. Mobbing stellt eine Verletzung der arbeitsvertraglichen Pflichten dar.





Artikel lesen
Bürostuhl fährt alleine runter

Bürostuhl fährt alleine runter

Wenn man feststellt das der Stuhl nach unter fährt, so ist das meist die Gasdruckfeder die dem Körpergewicht nicht mehr stand hält. Das hat aber nichts mit dem Gewicht zu tun, sondern mit dem Druck durch die Körpermassen. Vor allen bei billigen Stühlen ist die Ausschussqu.....

mehr Infos



In dem Verhältnis Arbeitnehmer zu Arbeitgeber kann der mobbende Arbeitnehmer Erfüllungsgehilfen des Arbeitgeber im Sinne des Gesetzes sein. So urteilten die Richter des Bundesarbeitsgerichts in ihrer Entscheidung AZ: 8 AZR 593/06. Folglich kann das schuldhafte Fehlverhalten des mobbenden Arbeitnehmer dem Arbeitgeber zugerechnet werden.
Die Entscheidung ist bereits im Vorfeld gerichtlicher Verfahren bedeutsam.

Liegt ein Fehlverhalten von Arbeitnehmern im Verhältnis zu anderen Arbeitnehmern vor, so kann der Arbeitgeber in die Pflicht genommen werden, das Mobbing zu unterbinden bzw. geeignete Maßnahmen zu ergreifen, wie etwa eine Abmahnung, um bei dauerhaften Verstößen ggf. eine verhaltensbedingte Kündigung gegen den mobbenden Arbeitnehmer aussprechen zu können.






www.anwaelte-giessen.de





zurück>


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen








Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:
Telefonspam
Geisterkonten